Schöpfungs-orientierte NS-Weltanschauung

Das nationalsozialistische Zukunfts-Programm. Programm-Punkt Nr. 2

„Wahrheit statt Tabus: Wir fordern die lückenlose Aufarbeitung der deutschen Geschichte sowie das Aufbrechen der Tabuzonen und Benennung der Täter!“

1. Die Wahrheit hat sich in den „Westlichen-Werte-Demokratien“ schon lange verabschiedet. Sie hat in anderen Welten Schutz gesucht – und gefunden.

  • Wohin man auch schaut – in jedem Lebensbereich sehen wir Suggestionen aufblitzen und eine Fata Morgana nach der anderen aufleuchten: Täuschen und Tarnen. Lug und Betrug. Das heutige System wurde seit vielen Jahrhunderten aus bescheidenen „Lug und Trug-Übungen“ zu einem total fake System perfektioniert.
  • Menschen und Menschheit sind seit 100 Jahren die vorgeschriebenen Begriffe, die wir nutzen sollen. Völker und Rassen werden als künstliche ewig gestrige Konstrukte diffamiert bzw. als nicht-existent negiert. Ein einziges Volk besteht allerdings explizit darauf, ein Volk zu sein. Ein „von Jahwe auserwähltes Volk“ zu sein. Und setzt sogar 2019 den „jüdischen Nationalstaat“ in die Welt. Das ist insofern bemerkenswert, da doch sonst täglich das Narrativ angestimmt wird: „alle Menschen sind gleich“.
  • „Menschengemachter Klimawandel“, inszenierte Plandemien usw. runden das Gesamtpaket der Verdummungs-Propaganda und der Versklavung der Deutschen, der weißen und anderen Völker ab. Milliarden von Menschen lassen sich durch Giftspritzen neu programmieren – zu Humanoiden bzw. in den Tod schicken. Ärzte töten sogar auf diese Weise ihre eigenen Kinder.
  • Woraus ergibt sich nun die besondere Rolle von Fake History im gesamten Total Fake System? Durch diese wirksame Psycho-Waffe besonders gegen das Deutsche Volk und andere weiße Völker zersetzen Psycho-Strategen das deutsche und europäische Selbstbewußtsein, Traditionen, Werte und die Wehrhaftigkeit – und öffnen Tür und Tor für die Ausplünderung des Deutschen Volkes.

2. Tabus – Tabuzonen

  • Zur Absicherung der Fremd-Herrschaft wurden Dogmen geschaffen („Nationalsozialismus – das absolut Böse“, „Judentum – das ewige Opfervolk“) d.h.  2 Tabuzonen erbaut: dasorganisierte Judentumund der Nationalsozialismus.
  • Immer deutlicher erkennbar wird mittlerweile ein drittes dogmatisiertes Narrativ: Universalismus – die eine Welt.“ Kein Respekt mehr vor der Selbstbestimmung und dem Selbstbestimmungs-Recht der Völker!
  • Nur auf Lebensgefahr kann man diese Tabuzonen betreten und Fragen stellen. Warum eigentlich? Was haben die Diktatoren zu verbergen?
  • Durch das Aufbrechen der Tabuzonen und die lückenlose Aufarbeitung der deutschen Geschichte stoßen wir zu den Abgründen und Tätern vor.
  • Diese Zustände sind unerträglich! Die Stunde ist gekommen, die nicht nur das Deutsche Volk – sondern alle Völker befreien wird. Die NSB steht an der Spitze dieser Befreiungsbewegung.

3. Was ist die „Wahrheit“ in Geschichte und Politik?

  • Über die Wahrheit zerbrechen sich seit Jahrtausenden die Philosophen den Kopf.
  • Völker bzw. ihre Vordenker schaffen Mythen, die z.T. einen wahren Kern haben. Ihr Zweck ist es, sich der vergangenen Erfolge zu erinnern, sich der eigenen Stärken zu vergewissern, um das kollektive Bewußtsein und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken, ein Volk zu sein.
  • Im Judentum finden wir z.B. die seit Jahrtausenden jährlich gefeierten Feste: Pessach („Auszug aus Ägypten“) oder Purim. Dank dem persönlichen Einsatz von Esther wurden 70.000 persische Führungskräfte abgeschlachtet, um die Juden „zu retten“ – so die Erzählung. 
  • Und? Hat das Deutsche Volk eine stärkende Erinnerungs-Kultur?

4. Was ist „Politik und Geschichte“ – in der Weltgeschichte?

  • Aufgrund der fehlenden Bildung ist für viele Menschen Geschichte – eine Abfolge von Zufälligkeiten. Auch das Auswendiglernen von Geschichtsdaten macht keine Bildung aus. Bewußt wurden und werden die Deutschen der demokratisch-kommunistischen Verdummungs-Propaganda ausgeliefert. Die Bildung durch das Besatzungs-Regime – nicht nur in Geschichte – strebt mittlerweile den IQ von (digitalen) Dementen an. Wie ist sonst der kollektive Selbstmord von Millionen in Europa zu verstehen?
  • Geschichte ist ein Entwicklungsprozeß…  so der deutsche Philosoph Hegel
    • Die Geschichte ist ein Entwicklungs-Prozeß und hangelt sich durch Krisen hindurch langsam (in These und Anti-These) der allumfassenden Vernunft „entgegen“ – steigt also auf zur absoluten Vernunft, in der die Schöpfung nach ihren Gesetzen wirken kann.
    • Der ‚Weltgeist‘ findet dann endlich seine volle Entfaltung im Reich der Freiheit und Vernunft durch Überwindung der Konstrukte, die gegen die Schöpfung und ihre Vernunft gerichtet sind, in der endgültigen Synthese der Ordnung freier Völker.

Mehr dazu:

https://deutschland-erwache.top/2021/05/warum-und-wie-steuert-uns-der-weltgeist-in-die-nationalsozialistische-zukunft-hegel-philosoph-des-deutschen-idealismus-weist-uns-den-weg/

https://deutschland-erwache.top/2021/03/warum-wird-der-nationalsozialismus-wieder-auferstehen/

  • Und wie betrachtet das Judentum die Geschichte und seine Rolle in diesem Prozeß…?

Darauf geben uns jüdische Denker Antworten – und öffnen damit (un)bewußt die Tore zur Tabuzone organisiertes Judentum.

5. Tabu-Zone Nr. 1: das organisierte Judentum

Die NSB Nationalsozialistische Befreiungsbewegung gibt einigen jüdischen Denkern und Akteuren hier die Gelegenheit, ihre Konzepte aus den letzten 2700 Jahren vorzustellen, indem sie uns auf eine Zeitreise mitnehmen. Von heute – zurück in die Vergangenheit. So öffnet sich die jüdische Welt – für Dich…

Diese säkularen und „religiösen“ Denker leuchten verschiedene Räume innerhalb der Tabuzone des (organisierten) Judentums aus: Macht- und Herrschaftsanspruch, Psychologie + Psychologische Kriegsführung, Vernichtung der Völker, Wirtschaft…

(1) 2020: Jüdische Kriegserklärung: Samuel Salzborn (Antisemitismus-Beauftragter, Berlin)

Juden maßen sich an, den Völkern und Menschen ihre jüdischen „universellen“ Werte aufzuzwingen – mit Gewalt und durch Wirtschaftskrieg!

Selbstbestimmung soll danach nicht für die Völker und Menschen gelten. Wie das in der Praxis aussieht – erkennen wir spätestens seit 2020:

  • Regierungen werden weltweit zum gleichen Zeitpunkt – in ihrem Verhalten gleichgeschaltet – und als Exekutoren gegen ihre Völker eingesetzt.
  • Und was erwartet den Einzelnen? „Du wirst nichts besitzen!“ Und – die genetische Neu-Programmierung zum Cyborg Zombie für diejenigen, die die Mordspritzen überleben.

Die Achtung der Rechte der Völker und einzelnen Menschen kommt also nicht mehr vor. Ausnahme: die Rechte des jüdischen Volkes.  

2020: Jüdische Kriegserklärung (Video) https://www.bitchute.com/video/kcrks4Nxdoou/?list=npokRxavzOX2&randomize=false

30-er Jahre: Jüdische Kriegserklärungen:  Wirtschaftskrieg + weltweite Hetze gegen das Deutsche Volk https://de.metapedia.org/wiki/J%C3%BCdische_Kriegserkl%C3%A4rungen_an_Deutschland

(2) 2000-2020: Rassen-Haß gegen Weiße und Aufruf zur Vernichtung

Video: 18 Völkermord-Strategen der NWO stellen sich vor… https://www.bitchute.com/video/h0mRWOfvZQY0/?list=npokRxavzOX2&randomize=false

Video: Wenn Juden den Europäern die Vernichtung androhen… Barbara Lerner Spectre – Schweden Paidaia 2010:

(3) 2011: Gilad Atzmon stellt eine Frage: „Worauf beruht die Macht der Juden, die Grenzen des Sagbaren festzulegen…?“

…und warum sollten die Völker das mitmachen?

(4) 2006: Rabbi Aryeh Friedman …gibt seine Antwort.

Es ist die Kunst, aus Halluzinationen und Suggestionen ‚Realitäten‘ zu schaffen! Hollywood macht es möglich: ‚historical fiction‘!

(5) 1980-er Jahre: Eli Wiesel und Henry Kissinger ergänzen

Juden gestalten die Wahrheit gern flexibel-kreativ:

  • auf der Basis ihrer 1840 verabschiedeten Strategie-Entscheidung in Krakau: alle Medien in die jüdische Hand zu bekommen
  • abgerundet heute durch fast perfekte Zensur
  • dank jüdischer (finanzieller) Kontrolle

Also auch hier gilt: Halluzinationen und Suggestionen schaffen ‚Realitäten‘. Allerdings ist streng darauf zu achten,WIE ‚Informationen‘ verbreitet werden. Und von WEM.

(6) 2021 – 2000 v.Z:  Mimikry – durch Suggestionen Realitäten schaffen!

Es ist eine Kunst, sich in Völker einzunisten, in Deutschland den Deutschen zu mimen…,

…in Frankreich den Franzosen, in China den Chinesen…

(Sigmund Feist, Stammeskunde der Juden. Die jüdischen Stämme der Erde in alter und neuer Zeit – Historisch-anthropologische Skizzen, Leipzig 1925, S. 51-62https://www.hagalil.com/2013/12/china-feist/

(7) 1941: Theodore Kaufman – die jüdische Mission

Es ist die jüdische Weltordnung (JWO) zu schaffen. Und die Vernichtung des Deutschen Volkes. Die Leitlinie ist Haß.

„Ich glaube, daß die Juden eine Mission im Leben haben. Sie müssen dafür sorgen, daß die Nationen der Welt zusammenkommen in einem großen Verband. ‚Union Now‘ ist der Anfang davon. Langsam aber sicher wird sich die Welt in ein Paradies entwickeln. Wir werden ewigen Frieden haben. Und die Juden tun das Meiste, um dieses Bündnis herbeizuführen, weil sie am meisten zu gewinnen haben…“. https://de.metapedia.org/wiki/Kaufman-Plan

(8) 1937: American Jewish Congress – Rabbi Stephen S. Wise

Die medienwirksame Inszenierung und Organisation des Wirtschaftskrieges gegen das Deutsche Volk: „Boycott Nazi Germany!“

Antideutsche Hetz-Veranstaltung im Madison Square Garden, New York am 15. März 1937. Redner waren u.a. der Bürgermeister Fiorello LaGuardia, John L. Lewis und Rabbi Stephen S. Wise (Vorstand des American Jewish Congress).

(9) 1924: Maurice Samuel: „Wir Juden sind die Zerstörer und werden immer die Zerstörer bleiben!“

(10) 1921: Arthur Trebitsch diagnostiziert die jüdische Kernwaffe: den Schwindel!

Wir können hier nicht das umfangreiche Arsenal der Psychologischen Kriegsführung detaillieren. Hier empfiehlt sich das Standardwerk: „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“Zusammenfassung: https://issuu.com/wolfgangr.grunwald/docs/gehirnwaesche_zsfg

(11) 1921: Arthur Trebitschfaßt die jüdischen Unterdrückungs-Methoden zusammen, um verhaßte Gegner auszuschalten.

Denn seit Jahrtausenden haben sich Denker in den verschiedenen Gegenden der Welt kritisch zum Verhalten der Juden geäußert.

(12) 1920: Bankier Otto Kahn: Marxismus und Kapitalismus – beide Pole des Planeten liegen in den Händen der Bankiers

Erläuterung: Rote + Goldene Internationale sind auf EIN Ziel ausgerichtet: NWO

(13) 1920:  The American Hebrew:  Judentum ist Kommunismus, Neue Weltordnung…

  • “… die bolschewistische Revolution in Russland war das Werk jüdischer  Planung und Unzufriedenheit.
  • Unser Ziel ist jetzt eine Neue Weltordnung. 
  • Was in Russland so hervorragend  funktioniert  hat,  soll  für  die ganze Welt zur Realität werden.” 

(14) 1914 TrotzkiAufruf zur Zertrümmerung der europäischen Nationalstaaten – als „Fundament der Vereinigten Staaten der Welt!“

(15) 1866 Marx: „ohne Köpfen geht das Ding nicht!“

(16) 1860-er Moses Hess + Benjamin DisraeliDie Rassenfrage ist der Schlüssel zur Weltgeschichte! Kampf der Rassen!

(17) 730 v.Z. Jesaias:  die jüdische Herrschafts-Vision + die Strategie der Umsetzung

  • Vor 2700 Jahren faßte der erste große Schriftprophet der hebräischen Bibel (Thora, Tanach u.a.) Jesajas die jüdische Vision der Versklavung, Ausplünderung und Vernichtung der Völker prägnant zusammen.
  • Ebenso formulierte er die psychologische Umsetzungs-Strategie „Aufstacheln, Hetze und Hass…“ zur Erlangung der Weltherrschaft. Wenn wir heute den Begriff Hate Speech als Kampfbegriff hören – erkennen wir darin die jüdische Projektions-Strategie („Der Dieb schreit ‚haltet den Dieb‘ und macht sich mit der Beute davon“). Jesajas kann als jüdischer Ur-Vater der Psychologischen Kriegsführung gegen die Völker betrachtet werden.
  • Psychologie ist die jüdische Kernwaffe, die erst alle bisherigen Erfolge möglich machten. Im 20.Jahrhundert waren von den 100 bedeutendsten Psychologen 98% Juden: Freud, Bernais,…
  • Viele Anregungen enthalten die Bücher des ‚Alten Testaments‘, der Talmud u.a. zum Thema Psychologische Kriegsführung und Leihe gegen Zins. Ein Blick in das Alte Testament öffnet die Augen.

6. Fazit

  • Diese kurze Zeitreise durch 27 Jahrhunderte offenbart, daß viele jüdische Verhaltensweisen bereits vor Jahrtausenden angelegt und von Generation zu Generation täglich weitergegeben und perfektioniert werden und somit bereits epigenetisch im Judentum verankert sind.
  • Das sogenannte jüdische Gottesbild ist der Spiegel, die Projektion dieser jüdischen „Seele“. Die Berufung auf dieses Gottesbild dient psychologisch als Aufforderung und Rechtfertigung für jedwedes jüdisches Handeln. Es ist der geniale psychologische Schachzug einer Beutegemeinschaft, sich selbst das Etikett einer ‘Religionsgemeinschaft’ umzuhängen. Und anderen Völker diese Suggestion zu verkaufen. Zwecks Täuschung anderer Völker und zur Selbsttäuschung.
  • Dabei zeigt sich, daß Jude sein nichts mit „Religion“ zu tun hat – wie z.B. die „atheistischen“ Bolschewisten durch ihr Handeln belegen. Jude ist man – mit oder ohne religiöses Bekenntnis.
  • Nichts motiviert mehr als Erfolg – wie die Ergebnisse der letzten 250 Jahre belegen: Inszenierung von Ausblutungs-Kriegen unter den weißen Völkern, Besitz von privat beherrschten Zentralbanken weltweit, Macht über und in den Medien und Politsystemen… und die jetzt angepeilte Weltregierung und Vernichtung der Völker als Krönung in Form der JWO.
  • Damit stellen wir fest, daß sich das organisierte Judentum mit dem Auszug aus Ägypten seit Jahrtausenden im Krieg mit den Völkern befindet. Auch nach eigener Einschätzung: Kampf gegen Amalek, motiviert durch ein Ziel: JWO.
  • Die oben aufgeführten Zitate von jüdischen Denkern mögen dazu beitragen, weitere eigene Forschungen anzustellen, um den Weg zur Wahrheit zu finden. Dies ist die Voraussetzung, um den Willen zu entwickeln, die gegenwärtige Matrix zu verlassen – mit der klaren Vision einer Alternative.

7. Tabu-Zone Nr. 2:  Nationalsozialismus

Die bisherige Tabuzone Nationalsozialismus wurde von den Feinden der Schöpfung errichtet, um zu verhindern, daß die Völker die jüdischen Ursachen und Verursacher für das Elend auf dem Globus erkennen.

Denn der Nationalsozialismus hat nicht nur saubere Analysen vorgelegt – sondern auch Lösungen. Für denkende Menschen und die Mitglieder der NSB Nationalsozialistischen Befreiungs-Bewegung ist diese Tabuzone bereits bewußtseinsmäßig überwunden. Nationalsozialismus ist die schöpfungs-orientierte Alternative zur Welt-Sklaven-Ordnung.

So lassen wir zum Schluß auch hier einen Juden mit Format sprechen – Roger Dommergue

  • Der Nationalsozialismus war allerdings nicht der letzte – sondern der erste Versuch, der als Blaupause den Weg in die Zukunft weist…
  • …und wir erinnern uns an Arthur Trebitsch 1921 „…der deutsche Mensch wird es sein, der, sehend gemacht und den Feind nunmehr wahrhaft erkennend, dieser Weltherrschaft doch noch ein unerwartetes Ende bereiten wird!“
  • Somit haben wir neben dem Deutschen Philosophen Hegel, der die Weltgeschichte letztendlich in dem Reich der Vernunft münden sieht – auch jüdische Denker, die das Ende der jüdischen Weltherrschaft vor Augen haben.
  • Der „deutsche Geist“ wird als Weltanschauung des Nationalsozialismus seinen endgültigen Siegeszug im 21. Jahrhundert antreten.

Mit dem Aufbrechen der Tabuzonen wird auch die Benennung und Aburteilung der Täter und Gruppen erfolgen, die das Elend der letzten 250 Jahren inszeniert haben. Das gilt auch für diejenigen Mittäter, die seit 1945 für die Gehirnwäsche, Traumatisierung, Ausplünderung… des Deutschen Volkes verantwortlich sind.

Mit Friedrich Schiller (1759 – 1805) motivieren wir uns:

„Und vor der Wahrheit mächtgem Siege verschwindet jedes Werk der Lüge“.

Allerdings:

„Wenn die Wahrheit zu schwach ist sich zu verteidigen, muß sie zum Angriff übergehen.“

Bertolt Brecht

oder wie wir seit 2400 Jahren in Europa sagen:

„Hilf Dir selbst – dann hilft Dir Gott!“

Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831):

Ist erst das Reich der Vorstellung revolutioniert – hält die Wirklichkeit nicht mehr Stand!

Zahlreiche weitere Anregungen findest Du im Medien-Projekt der Nationalsozialistischen Befreiungs-Bewegung:

Online Zeitung: www.Deutschland-erwache.top

Video: https://www.bitchute.com/channel/tKlX9FAYYeID/

Telegram: https://t.me/Deutschland_siegt